D+S Gruppe stellt auf der Expopharm 2016 digitale Services für eine moderne Versorgung vor

Es braucht ein neues Verständnis, wie naturwissenschaftliche Erkenntnisse und technologischer Fortschritt mit den Möglichkeiten des interaktiven, digitalen Gesundheitswesens sinnvoll gekoppelt werden können für eine bessere Versorgung. Der Patient ist Ausgangspunkt und Zentrum der modernen Versorgung. Digitale Services nutzen vorhandene technologische Möglichkeiten. So schaffen sie für Patienten echte Mehrwerte und differenzieren ihren Absender, egal ob Apotheke, Pharma, Kasse oder Klinik. Digitale Services schaffen Intimität in der Kundenbeziehung.

Als Informations- oder Interaktionsangebote erleichtern und verbessern digitale Services das Leben des Patienten. Rezepte und Medikationspläne auf dem Handy, Foren und Chats unter Gleichgesinnten und Experten, Videos und Animationen, die Komplexes einfach machen und vieles mehr sind erst der Anfang. Datenaustausch über sektorale Grenzen hinweg, neue Marktkräfte wie Google und Apple sowie die Vernetzung von Menschen und Objekten stellen die nahe Zukunft dar.

Intimacy@Scale ist ein Versprechen bei der Media World, der innovativen Digitalschmiede der D+S Gruppe. Die Hamburger Agentur verbindet Menschen und Marken durch digitale Services. Digitale Services schaffen Nutzen für Menschen und Marken. Gegenseitiger Nutzen führt zu freiwilligen, funktionierenden Beziehungen. Aus Beziehungen erwächst Intimität und die digitale Technologie macht diese Intimität skalierbar.

D+S gehört bereits seit vielen Jahren zu den Innovationstreibern im Kundenservice der Pharmabranche und ist u. a. für namhafte Unternehmen wie beispielsweise Amapharm, Hexal, GSK, Cesra oder Dr. Wolz tätig. „Egal ob mit der hauseigenen Community-Lösung Webservice First oder den maßgeschneiderten digitalen Services der D+S 360° media world GmbH – das Portfolio der Unternehmensgruppe bietet für den digitalen Kundendialog im Parma-Bereich fundiertes Branchen-Know-how, technische Expertise und am wichtigsten: eine 100%ige Patientienorientierung.“ erklärt Benjamin Barnack, Director Business Development bei der D+S Unternehmensgruppe.

Im Rahmen der diesjährigen Expopharm 2016 präsentiert die D+S Unternehmensgruppe an Ihrem Stand D30 in Halle B5 innovative Lösungen für den 360°-Dialog mit Patienten, Ärzten und Apotheken.