Facebook überrascht mit der Ankündigung einer neuen Suchfunktion. Nach eigenen Angaben verzeichnet Facebook pro Tag über 1,5 Milliarden Suchanfragen, bislang allerdings ausschließlich zu Personen, Gruppen und Events.

Dementsprechend groß ist die Freude über die langersehnte Suche nach Facebook Beiträgen. Mit einem Index von über zwei Billionen Posts schlägt Facebook zukünftig bereits beim ersten Eintippen von Begriffen in das Suchfeld relevante und aktuelle Beiträge vor. Die neue Autocomplete Funktion ermöglicht Usern öffentliche Posts schnell und einfach zu finden. Zudem lässt sich die Suche kategorisieren, so werden zukünftig z. B. Posts zu einem bestimmten beliebten Thema angezeigt.

Besonderer Wert wird auch weiterhin auf die Privatsphäre Einstellungen der User gelegt. Es werden ausschließlich Beiträge von Personen angezeigt, deren Privatsphäre auf öffentlich gestellt ist. Ist die Sichtbarkeit der Posts nur für Freunde freigegeben, können Beiträge auch ausschließlich in der eigenen Community gefunden werden.

Vor allem für Unternehmen ist die neue Version der Facebook Suche bedeutend. Die neuen Features bieten eine perfekte Basis, um die Auffindbarkeit im sozialen Netzwerk zu beeinflussen und erfassen. So kann der Postingtext mit Keywords angereichert werden, zu denen er gefunden werden soll. Zudem gewinnt die Verbindung zum User an Bedeutung, denn Unternehmen erscheinen mit ihren Beiträgen im Such-Ranking insbesondere bei Fans sowie deren Freunden weit oben. Firmen profitieren dementsprechend von der Auffindbarkeit im unmittelbaren Umfeld.

Eine Platzierung weit oben im Such-Ranking wird zudem von dem Kriterium der Beliebtheit beeinflusst. Facebook-Posts mit vielen Interaktionen, wie Likes, Shares und Kommentaren werden dem User bei der Suche als erstes vorgeschlagen. Wird ein Beitrag häufig geteilt, gilt er als interessante öffentliche Diskussion und wird in den Suchergebnissen auf den ersten Plätzen angezeigt.

Ein neue Werbeform für Unternehmen sind die Instant Articles. Sie ermöglichen dem Publisher Informationen schnell bereitzustellen. Die Artikel werden dem User im Newsfeed der Facebook App auf dem Smartphone angezeigt. Die Inhalte können interaktiv und responsive gestaltet werden. Hierbei werden dem Nutzer eine Vielzahl an spielerischen Entdeckungen geboten wie Zoomfunktionen, die ihn jedes Bilddetail entdecken lassen. Multimediale Beiträge wie Videos locken das Interesse der User sich per Klick den vollständigen Artikel anzusehen.

Das neue Tool bietet Unternehmen eine perfekte Möglichkeit für kreatives Storytelling und den Aufbau ihrer Markenidentität. Festzuhalten ist, dass die neue Facebook Suche großes Potenzial aufweist, Unternehmen bei der Sichtbarkeit ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu unterstützen. Voraussetzung ist, die Suche wird genutzt. Denn aktuell beantwortet Google rund 3,5 Milliarden Suchanfragen weltweit pro Tag. Den Suchmaschinen Giganten von seinem Platz zu stoßen wird ein schweres Unterfangen. Jedoch liegt Facebook in Hinblick auf die Emotionalität und Aktualität seiner Beitragssuche vor Google.

Wann wir von der neuen Facebook Funktion profitieren können, ist noch unklar. Nach Aussage von Facebook können Nutzer der US-Amerikanischen Version die neue Suche bereits verwenden. In Deutschland werden wir wohl noch eine Weile warten müssen. Dennoch können sich deutsche Unternehmen bereits jetzt auf die neuen Features von Facebook vorbereiten, indem sie ihre Websites Social Media freundlich gestalten, sodass begeisterte User ihre Inhalte teilen und liken können.


Über den Verfasser:

Patrick Klingberg ist Geschäftsführer der Hamburger Agentur artaxo, dem Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung und Content Marketing. Als Mentor ist er u. a. beim Axel Springer Plug & Play Accelerator Programm tätig und gibt sein Wissen als Dozent an verschiedenen Bildungseinrichtungen wie der Hamburg Media School und der Europäischen Medien- und Business-Akademie weiter. 2010 hat Patrick Klingberg ein SEO-Traineeship und das dazugehörige Portal SEO-Trainee.de ins Leben gerufen. Heute gilt es deutschlandweit als renommierte Weiterbildung zum SEO-Experten.